Home
Aktuelles
Diagnosetool BEP-Check
Projekt
Unternehmensporträts
Team
Downloads
Tests
Links
 
Suchen
Newsletter abonnieren
Presseartikel
Stellenangebote
European Business School
Kontakt
Impressum
LAROSÉ, Annette Imhoff Drucken
Larosé Service mit System
 
LAROSÉ GmbH & Co. KG
Annette Imhoff            

Das Unternehmen

Absolute Sauberkeit und tadeloser Pflegezustand erwartet jeder bei Tisch-, Bett-, oder Badwäsche in der Gastronomie, Hotellerie, in Klinken und Heimen. Attraktive Workfashion in den Farben des jeweiligen Unternehmens, bequem, ergonomisch und gut aussehend unterstützt das Erscheinungsbild der Mitarbeiter jeder Branche und jeder Unternehmensgröße. 

LAROSÉ bietet systematischen Service rund um Berufs- und Imagekleidung, Tisch-, Bett-, und Badwäsche, auf höchstem Niveau an. Das Leistungsspektrum reicht von einzelnen Leistungssegmenten wie die ständige Sicherstellung hygienischer Bettwäsche, z.B. für ein Hotel oder die Bereitstellung sauberer Berufskleidung bis hin zu einem Vollservice. Dieser umfasst die Beratung, Finanzierung, Fertigung und Anprobe, Abholung gebrauchter Wäsche, fachgerechte Pflege und Anlieferung frischer Wäsche.

LAROSÉ verfügt auch über Spezialistenwissen für zertifizierte Arbeitsschutzkleidung und arbeitet dabei mit namhaften Prüfinstituten zusammen. Gesetzliche Normen und Vorschriften zu kennen ist für die Ansprechpartner der Kunden von LAROSÉ selbstverständlich.

Ein derartiger Service verlangt auch eine Meisterleistung bei der Logistik. Mit modernster Barcodetechnologie hat LAROSÉ sichergestellt, dass jedes Stück Textilie zielsicher identifiziert werden kann. Ein eingenähtes Patchband und ein Scannercode enthalten den Trägercode, Anlieferstelle und Änderungs- oder Pflegehinweise.

Die kundendienstnahe Organisation macht kurze ökonomische Wege und eine hohe Flexibilität sowie eine ausgeprägte Kundennähe möglich. Ein konsequentes Qualitätsmanagement ist ein Schlüsselfaktor des Erfolgs des Unternehmens.

LAROSÉ wurde 1977 in Köln von Hans Imhoff, dem Kölner Schokoladenkönig und damaligen Chef der Stollwerck-Gruppe, gegründet. Annette Imhoff ist seit 1995 als Mit-Geschäftsführerin tätig und hat gleich zu Beginn ihrer Leitungsaufgabe sich zum Ziel gesetzt, das Unternehmen zu modernisieren, zu professionalisieren und Wäschedienste dazu zu kaufen. Heute ist das Unternehmen an 15 Standorten in Deutschland präsent, beschäftigt ca. 1.000 Mitarbeiter, die sich pro Jahr um ca. 30.000 t Wäsche und gut 7.000 Kunden kümmern. Seit 2003 ist Annette Imhoff auch geschäftsführende Gesellschafterin, zusammen mit ihrem Ehemann, Dr. Christian Unterberg-Imhoff.


Kontaktdaten:

LAROSÉ GmbH & Co. KG
Claudiastraße 13
51149 Köln
Tel.: 02203/1004-0
Fax: 02203/1004-329
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.larose.de

Der Weg zur Unternehmerin

Unternehmerisches Denken und Handeln wurde Annette Imhoff fast schon in die Wiege gelegt. Ihr Vater, Hans Imhoff, war eine herausragende Unternehmerpersönlichkeit. Da blieb es nicht aus, dass auch zu Hause viel über die väterlichen Unternehmen gesprochen wurde. Allerdings geschenkt wurde auch ihr nichts! “Als ich 1994 kurz davor war meine Dipolomarbeit fertig zu stellen und danach mein Studium der Betriebswirtschaftslehre abzuschließen, bot mir mein Vater an, Geschäftsführerin seines Schokoladenmuseums in Köln zu werden. Er ließ mir nur einen Tag Zeit für meine Entscheidung!” Trotz der erheblichen Doppelbelastung die durch Abschlussprüfung und Leitungsaufgaben auf sie zukam, hat sie das Angebot angenommen. “Jetzt oder nie” – hat sie sich gesagt, und: “Mein Vater traut mir das zu, warum also nicht!” In dem privat gemanagten Museum führte sie Kostenrechnung und Marketing ein und verhandelte Partnerschaften u.a. mit dem städtischen Fremdenverkehrsverein.

1995 bekam sie eine weitere Chance: Ihr Vater suchte einen neuen Geschäftsführer für LAROSÉ. Ein idealer Zeitpunkt für Annette Imhoff sich für diese Aufgabe anzubieten, denn die Leitung des Schokoladenmuseums allein stellte für sie keine echte Herausforderung mehr dar

1997 wurde sie jüngstes Präsidiumsmitglied im Deutschen Textilreiniger Verband und 1999 gründete sie den Textilverband Textilservice mit.

Ihr Vater blieb ihr in den ersten Jahren als Gesellschafter und Inhaber von LAROSÉ erhalten. Sie musste an ihn berichten und Budgets genehmigen lassen. Trotzdem nutzte sie jeden (väterlichen) Freiraum, um ihre Selbstentfaltung weiter voran zu treiben, auch wenn das nicht immer leicht war. Vor allem hat sie sukzessive einen eigenen, neuen Führungsstil im Unternehmen etabliert. Kurz gefasst hieß das damals für die Mitarbeiter: Statt dem Chef einfach nur gehorchen, jetzt mit dem Vertrauen der Geschäftsführung mitdenken und mitbestimmen dürfen.

Ihr Mitgeschäftsführer schied 1999 aus. Dafür kam ihr damaliger Freund und heutiger Ehemann Dr. Christian Unterberg-Imhoff als Mitgeschäftsführer ins Unternehmen. Sie haben voher gemeinsam eine längere Supervision gemacht, um auszuloten, ob sie sich diesen wichtigen Schritt gemeinsam zutrauen. Sie gehen auch heute noch beide mit Veränderungen sehr bewusst um.

Annette Imhoff bemerkt nicht ohne Stolz: “Die Zusammenarbeit klappt viel besser, als wir es uns erhofft hatten: Er ist für die Logistik, den Einkauf, das Marketing und den Vertrieb zuständig, ich für den gesamten kaufmännischen Bereich, das Kunden- und Personalmanagement.”

Ende 2002 wurden beide geschäftsführende Gesellschafter.

Annette Imhoff ist sehr froh, dass ihr Mann und sie sich gemeinsam nicht nur um das Unternehmen, sondern auch um die Kinder kümmern. “Wenn mal unsere Kinderfrau ausfällt oder die üblichen Kinderkrankheiten anstehen, können mein Mann und ich auch im Wechsel zu Hause präsent sein.” Den Spagat zwischen Kindern und Karriere können beide durch viel vorausschauendes Planen und Organisieren bewältigen, nicht zuletzt auch deshalb, weil sie privat und beruflich ein gutes Team sind.

 

 
German

Kurzprofil

Unternehmerin:
Maria Donner
 
Maria Donner
 

"In der Familienphase habe ich mir viele Gedanken gemacht, wie ich die Bedürfnisse, insbesondere der Kinder, und meine berufliche Zukunft am besten verbinden kann.“

 

Meinung gefragt:

Frauen, die Unternehmen gründen, sind...
 
© 2017 Ladies First! Women way for Entrepreneurship.