Home arrow Aktuelles arrow Hauptpreisverleihung bei Ladies First
Hauptpreisverleihung bei Ladies First Drucken

Neuer Drucker für Nachhilfeschule
„Ich bin total happy“, strahlt Anette Lauerer aus Neu-Anspach im Taunus. Sie ist die glückliche Gewinnerin unseres Hauptpreises, des Farblaserdruckers.

Hauptpreisverleihung

                         v.l.n.r. A. Lauerer, C. Muelenz,  D. Kissel, H. KLandt, St. Mattuschka

Die Preisübergabe fand vergangenen Mittwoch am betriebswirtschaftlichen Institut für empirische Gründungs- und Organisationsforschung (bifego) in Oestrich-Winkel statt. Hier kamen bei strahlendem Sonnenschein die Gewinnerin und das gesamte Ladies First Team zusammen. Auch der Sponsor des Preises, Steve Mattuschka, Inhaber des auf Web-Anwendungen spezialisierten Unternehmens billomat, war zur Preisübergabe nach Oestrich gekommen.

„Das ist schön, dass mit der heutigen Preisübergabe sozusagen ein Transfer von Gründer zu Gründer stattfindet “, begrüßte Professor Heinz Klandt unsere Gäste am Lehrstuhl. Wobei es mit der Gewinnerin noch dazu genau die Richtige getroffen habe, so der Projektleiter mit einem Augenzwinkern. Dies konnte Anette Lauerer, Inhaberin eines Nachhilfeinstitutes, nur bestätigen: „Ich bin schon so lange um diesen Drucker herumgeschlichen und habe mir gedacht, so einen könnte ich für die Schule richtig gut gebrauchen!“ Die gelernte Fremdsprachensekretärin machte sich 2003 mit der Gründung des Nachhilfeinstitutes die-andere-Schule selbständig. Die Einrichtung bietet neben Schülerförderung auch berufliche Weiterbildung an und verkauft in einer an die Schule angeschlossenen Buchhandlung unter anderem Lehrmaterial. „Ich habe ganz klein in meinem Esszimmer mit fünf Schülern begonnen“, schildert Anette Lauerer die Anfangszeit ihrer Gründung. Doch schon bald wurde es ihr dort zu eng. Mittlerweile existieren neben dem Mutterhaus in Neu-Anspach noch zwei weitere Schulen in Weilmünster und Weilburg (Kreis Limburg/Weilburg). Auf dem Weg bis hierhin habe sie vieles lernen müssen, erzählt Anette Lauerer, angefangen von der Buchführung bis zu Personalfragen. „Ich hatte so etwas noch nie zuvor gemacht. Also habe ich nachts Fachbücher gelesen und mich zu Fortbildungen angemeldet“, so die Unternehmerin.

Auch Steve Mattuschka, der Sponsor des Preises, weiß von seinen Erfahrungen als Unternehmer zu berichten: „Ich habe den Weg in die Selbständigkeit ganz bewusst gewählt. Das ist mein Ding. Ich bin immer wieder fasziniert, wie viel kreative Energie man dabei freisetzt.“ Sein Unternehmen billomat ist ein Dienstleister, mit dem sich Rechnungen und Angebote online erstellen, versenden und archivieren lassen.

 Hauptpreisverleihung

Die vielfältigen Erfahrungen der beiden Unternehmer boten den Teilnehmern der Preisübergabe reichlich Gesprächs- und Diskussionsstoff. „Der Kontakt mit den Gründerinnen und Gründern, die Begegnung von Wissenschaft und Praxis, ist für uns und das Gelingen unseres Projektes sehr wichtig. Und wir versuchen natürlich, den Unternehmern durch unsere Forschung ein Stück Professionalisierung zurückzugeben“, betonte Professor Heinz Klandt zum Abschluss. So fuhr nicht nur Anette Lauerer – ihren Gewinn im Gepäck – zufrieden nach Hause. „Ich glaube, wir alle haben heute wieder einiges gelernt“, resümierte der Wissenschaftler, „es ist doch immer wieder spannend zu sehen, wie vielseitig die Ideen und die Intelligenz sind, die in der Gründerszene stecken.“

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern unserer Studie für die engagierte Unterstützung danken. Ein besonderer Dank geht ausserdem an die Firma billomat für das freundliche Sponsoring.

Hauptpreis-Sponsor Billomat

 

 
< zurück   weiter >
German

Aktuelles per E-Mail

Sie würden gerne über den Projektverlauf von Ladies First! informiert werden und wünschen die Zusendung unseres Newsletters per E-Mail, dann melden Sie sich einfach mit Ihren Namen und Ihrer E-Mailadresse an:






Dynamisches Lesezeichen

Anhand des dynamischen Lesezeichens (RSS-Feed) können Sie aktuelle Artikel von Ladies First! abonnieren. Der RSS-Feed wird automatisch aktualisiert, so dass Sie relevante Information erhalten, ohne unsere Webseite in regelmäßigen Abständen besuchen zu müssen.

Klicken Sie auf eines der u. g. Symbole und abonnieren Sie im nächsten Schritt diese Rubrik:

© 2018 Ladies First! Women way for Entrepreneurship.