Home
Aktuelles
Diagnosetool BEP-Check
Projekt
Unternehmensporträts
Team
Downloads
Tests
Links
 
Suchen
Newsletter abonnieren
Presseartikel
Stellenangebote
European Business School
Kontakt
Impressum
Home arrow Unternehmensporträts arrow Gabriele Golling
Gabriele Golling - Beratung und Seminare Drucken
Golling
 
Beratung und Seminare
Gabriele Golling

Das Unternehmen

nur wer in Bewegung bleibt, kann die Richtung ändern
Die Kernkompetenz meiner Tätigkeit und meine Berufung: Die Auswahl, Förderung und Begleitung vor allem von Führungsnachwuchs. Denn wer Verantwortung in Form von Führungsaufgaben trägt, braucht jemanden mit dem er sich neutral austauschen kann. In meiner Arbeit verbinde ich betriebswirtschaftliches Denken, eigene Vertriebs- und Führungserfahrung und psychologisches Know-how. Meine Tätigkeit ist darauf ausgerichtet, dass Menschen und Organisationen individuell und unabhängig wachsen.

Führungskompetenz ist lernbar.
Wer führt, ist verantwortlich für Bewegung und Richtung – für die eigene und die gemeinsame. Erst wenn jemand sich selbst gut führt, kann er auch andere gut führen.

Von meiner Arbeit profitieren Nachwuchsführungskräfte insbesondere aus Banken, Sparkassen und Finanzdienstleistungsunternehmen:
  • vor Übernahme der (ersten) Führungsaufgabe
  • während der Anfangsphase
  • nach Übernahme der Führungsverantwortung
Sie erzielen Führungserfolge und wachsen in ihre neue Rolle hinein. Sie bestätigen das in sie gesetzte Vertrauen.
Sie nutzen Feedback von außen für ihre persönliche und professionelle Entwicklung.

Führungskompetenz ist messbar.
Personalentwicklung für Führungskräfte ist ein strategischer Erfolgsfaktor für ein Unternehmen und ein Indikator für erfolgreiche Personalarbeit. Von meinem unvoreingenommenen Blick in der Beratung profitiert das Unternehmen:
Zufriedene und persönlich sichere Führungskräfte beeinflussen das Betriebsklima positiv, denn ihre Mitarbeiter fühlen sich wohl.
Nachwuchsführungskräfte, die in ihren ersten Führungsaufgaben durch das Unternehmen unterstützt werden, entwickeln eine intensivere Bindung an das Haus. Die Kosten amortisieren sich schneller, Identifikation und Loyalität nehmen zu.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Der Weg zur Unternehmerin

Gabriele GollingDie Idee zur selbständigen Managementtrainerin erhielt ich im Rahmen eigener Seminare, die ich in meiner Funktion als Ausbilderin und Führungskraft besuchte. Es war ein bisschen der Gedanke "Das kann ich auch." Danach waren meine beruflichen Stationen und v.a. die nebenberuflichen Weiterbildungen auf diese Vision ausgerichtet ohne, dass es ein konkretes Datum gab. Im Rahmen eines Online-Berufszielfindungsworkshops hatte ich dann die Erkenntnis, dass eine Selbständigkeit genau das ist, was mich zufrieden machen könnte und meinem persönlichen Werteprofil am meisten entgegenkommt.
Eine größere organisatorische Veränderung bei meinem Arbeitgeber hat dann den Ausschlag gegeben, den Schritt zu wagen, den ich auch im vierten Jahr nicht bereue.

 
German

Kurzprofil

Unternehmerin:
Greta Becker
 
Greta Becker
 

"Meine Freundin und heutige Geschäftspartnerin Rebekka erzählte mir Anfang 2008 bei einem Gläschen Prosecco von ihrer verzweifelten Suche nach einem schönen Geschäft bei ihrem letzten München-Trip und von ihrem Frust, wirkliche Stadtgeheimnisse zu finden.“

 

Meinung gefragt:

Frauen, die Unternehmen gründen, sind...
 
© 2017 Ladies First! Women way for Entrepreneurship.