Home
Aktuelles
Diagnosetool BEP-Check
Projekt
Unternehmensporträts
Team
Downloads
Tests
Links
 
Suchen
Newsletter abonnieren
Presseartikel
Stellenangebote
European Business School
Kontakt
Impressum
Start-Plan B, Bärbel Prokop Drucken
Start-Plan B
 
Start-Plan B
Bärbel Prokop

Das Unternehmen

Start-Plan B bedeutet Projektmanagement, Begleitung bei Standortsuche, -aufbau und Intitialkommunikation von in- und ausländischen Unternehmen, die sich für den Standort Nordrhein-Westfalen entschieden haben. Bärbel Prokop, Inhaberin von Start-Plan B, versteht sich dabei als Assistenz der Geschäftsführung auf Zeit: "Ich werde genau da tätig, wo die Kleinarbeit für die neue Geschäftsleitung beginnt, wenn ein neuer Standort entsteht oder ein Projekt abzuwickeln ist."

Mit dem Service von Start-Plan B stützt sich Bärbel Prokop auf mehrere Jahrzente Erfahrung in Industrie und Wirtschaft und dort unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern.
Im Klartext heißt das, dass Start-Plan B dem Geschäftsführer den Rücken frei hält und die organisatorische Arbeit abnimmt, die ein neuer Firmensitz oder eine umfassende Projektbearbeitung automatisch mit sich bringen. Dabei wird das Service-Unternehmen u.a. auch als Kontakter und Schnittstelle zwischen dem neuen Unternehmen und weiteren Service-Unternehmen, Behörden und Ämtern tätig.

Plan A ist das Projekt, die Geschäftsidee, das Produkt oder die Dienstleistung des Kunden. Plan B ist der Part von Bärbel Prokop: der notwendige Support im Hintergrund

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Der Weg zur Unternehmerin

Bärbel ProkopAls Projektmanagerin (IHK), Kommunikations-Betriebswirtin, PR-Beraterin, Journalistin, Grafikerin, Ausbilderin und mit über 10jähriger Erfahrung im Verwaltungsmanagement bin ich seit September 2008 Gründerin und Inhaberin von Start-Plan B.
Nach 27 Jahren Angestellten-Dasein in unterschiedlichen Konzernen stand ich vor der Entscheidung in ein weiteres Unternehmen zu wechseln oder mich mit meiner schon lange angedachten Geschäftsidee selbstständig zu machen.
Da ich nicht die breite Palette meiner Tätigkeiten, die Projektvielfalt sowie die schon gelebte Selbstständigkeit beim letzten Arbeitgeber verlieren wollte, entschied ich mich zur Gründung meines eigenen Unternehmens.

www.start-planb.biz

 
German

Kurzprofil

Unternehmerin:
Birgit Bieleit
 
Birgit Bieleit

„In eigener Praxis arbeite ich seit 2001, weil ich hier in der Einzelberatung den größten Raum habe, individuelle Prozesse zu begleiten.“

 

Meinung gefragt:

Frauen, die Unternehmen gründen, sind...
 
© 2017 Ladies First! Women way for Entrepreneurship.